House of Lan | Regelwerk Counter Strike: Global Offensive 2on2/5on5

RCON-Password: HoL

Gespielt wird immer die aktuelle Steam-Version von Counter-Strike:Global Offensive im Modus 2on2/5on5.

1. Nickname
Jeder Spieler muss in jedem Turnier-Spiel denselben bzw. einen erkennbaren Nick tragen. Bezogen ist dies auf den im House-of-LAN Forum/Netorga notierten Nick.

2. Turniermodus
Das Turnier wird im Double- oder Single-Elimination-Mode durchgeführt.

2.1 Matchkommentare
Bei jedem Match sind die Matchfakten durch Matchkommentare zu dokumentieren (z.B. Absprachen, Uhrzeit, ServerIP etc.). Diese sind wichtig für die einfache Verabredung zwischen den Teams, sowie mögliche Unstimmigkeiten oder Entscheidungen durch die Turnierleitung (z.B. Default-Loss Vergabe). Alle Teams sind verpflichtet ihre Matchkommentare zu pflegen und regelmäßig auf Aktualisierungen zu überprüfen um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

3. Mapwahl
Bei Bo1 Matches wird wie folgt vorgegangen: Das zuerst genannte Team (links) ist Team A und beginnt eine der sieben Maps zu bannen. Danach bannen immer im Wechsel Team B und Team A jeweils eine Map aus dem Pool bis nur noch eine Map verbleibt. Die Reihenfolge der Bans ist: A-B-A-B-A-B. Ab dem Halbfinale wird Bo3 gespielt, d. h. sollte es nach zwei gespielten maps 2:0 für eins der beiden Teams stehen, so erfolgt die Mapwahl nach der Mapvotemethode für den Bo3-Modus. Die Seitenwahl erfolgt jeweils via Messerrunde.

Best of Three-Mapvote:
Team A wählt raus
Team B wählt raus
Team A wählt raus
Team B wählt raus
...
Team A wählt erste Map
Team B wählt zweite Map
Letzte Map ist die Entscheidungsmap.

4. Seitenwahl
Jedes Team muss auf jeder gespielten Map einmal als Terrorist (T) und einmal Counter-Terrorist (CT) spielen. Welches Team auf welcher Seite beginnt, wird mittels einer Messerrunde entschieden. In einer Messerunde sind jegliche Schusswaffen und die Bombe am Spawn zu droppen. Des Weiteren sind alle Granaten aus dem Inventar zu entfernen. Lediglich das Messer und Kevlar sind gestattet. Das Mitführen eines Defusekits ist nicht verboten, das Legen der Bombe ist hingegen untersagt. Sollte ein Spieler eine Waffe (Pistole) bei sich führen, auch ohne sie in irgendeiner Weise zu benutzen, verliert das dazugehörige Team automatisch die Messerrunde und der Gegner hat Seitenwahl.

5. Runden und Config-Check
Gespielt werden 15 Runden (MR15) ohne Zeitlimit (mp_timelimit "0"). Nach dem Spiel darf der Server verlassen werden, sofern nicht seitens eines Teams ein Config-Check gefordert wurde.
Diesbezüglich ist auch Punkt 5.1 zu beachten.
Sofern ein Configcheck gefordert wurde, müssen alle Spieler auf dem Server bleiben.
Der Config-Check ist von den Spielern selbst durchzuführen. Sollten verbotene Befehle o.ä. bei einem oder mehreren Spielern gefunden werden oder Spieler vorzeitig den Server verlassen, ist ein Admin der Turnierorganisation hinzuzuziehen.
Jedes Team hat im Rahmen des gesamten Turniers drei Mal die Möglichkeit einen Configcheck zu fordern. Getätigte Configchecks sind innerhalb der Matchkommentare zu vermerken.

5.1 Ergebnisse
Es werden maximal 30 Runden gespielt. Es hat das Team gewonnen, welches zuerst 16 Runden für sich entscheidet. Die verbleibenden Runden müssen nicht gespielt werden. Sollten nicht alle Runden gespielt werden, werden die verbleibenden Runden dem Team angerechnet, das nach der Matchentscheidung auf dem Server verbleibt (in der Regel ist dies das Team welches gewonnen hat).

5.2 Eintragen von Ergebnissen
Der Verlierer ist verpflichtet das Ergebnis wahrheitsgetreu und vollständig einzutragen. Tut er dies nicht, hat das gegnerische Team binnen einer Stunde Zeit sich bei der Turnierleitung zu melden um das korrekte Ergebnis (mittels Screenshots zu belegen) eintragen zu lassen. Falsch eingetragene Ergebnisse können nach Ablauf der Frist nicht mehr geändert werden.

5.3 Default-Loss
Ein Default-Loss wird mit 16:0 gewertet.

6. Overtime
Bei einem Unentschieden wird auf der Map eine Overtime gespielt. Dazu bleiben beide Teams auf ihrer Seite, es gibt keinen erneuten Seitenwechsel oder eine Messerrunde. Es wird lediglich der Wert mp_startmoney auf 10.000 gesetzt.
Gespielt werden immer 3 Runden pro Seite (MR3). Das Team welches zuerst 4 Runden für sich entscheidet, geht als Sieger aus dem Spiel hervor. Sollte es zu keiner eindeutigen Entscheidung kommen wird eine weitere Overtime gespielt. Dies wird solange fortgesetzt, bis ein Sieger feststeht.

7. Spielunterbrechung
Sollte innerhalb der ersten drei Runden der Server abstürzen (dies gilt nicht für einzelnen Verbindungsabbrüche von Spielern), wird die Map neu gestartet. Eine eventuell stattgefundene Messerrunde gehört nicht zu den ersten drei Runden einer Begegnung.
Falls der Server in einer späteren Runde abstürzt, werden die verbleibenden Runden ausgespielt und zu den vorher erspielten Runden dazu gezählt. Ist dies der Fall, ist der Wert “mp_startmoney” auf 2.000 zu setzen und seitens des Teams welches die letzte Runde vor Serverabsturz verloren hat einen Suizid mittels des Konsolenbefehls "kill" zu begehen.

8. Spielerdrop und Nutzen der "Pause"-Funktion
Bei einem Spielerdrop hat das Team des gedroppten Spielers die Möglichkeit das Spiel am Ende der gerade laufenden Runde bis zum Reconnect des Spielers die Begegnung zu pausieren. Nur das betroffene Team ist berechtigt die Pause wieder zu entfernen. Vor Wiederaufnahme des Spiels ist via InGame-Chat zu erfragen, ob das gegnerische Team ebenfalls bereit ist.

Eine Pause wird durch den Konsolenbefehl "pause" aktiv.

9. Finale
Das Finale wird im Best of Three gespielt. Als erstes wird die Wahlmap des Winnerbracket Sieger gespielt, danach die Wahlmap des Loserbracket Siegers. Sollte dann keine 2-0 Entscheidung gefallen sein, so erfolgt die Mapwahl nach der Mapvotemethode für den Bo3-Modus. Die Seitenwahl erfolgt jeweils via Messerrunde.

Best of Three-Mapvote:
Team A wählt raus
Team B wählt raus
Team A wählt raus
Team B wählt raus
...
Team A wählt erste Map
Team B wählt zweite Map
Letzte Map ist die Entscheidungsmap.

10. Mappool
Bei den neueren bzw. Custommaps ist darauf zu achten, dass jeweils die neuste Version der Map gespielt wird. Da es ältere Versionen dieser Maps gibt könnte es ansonsten zu Komplikationen kommen.

Im 2on2-Mappool befinden sich folgende Maps:

de_nuke
de_inferno
de_overpass
de_train
de_mirage
de_vertigo
de_dust2

Im 5on5-Mappool befinden sich folgende Maps:

de_nuke
de_inferno
de_overpass
de_train
de_mirage
de_vertigo
de_dust2

11. Serversettings und Plugins
Es gelten folgende Serversettings, wobei Werte, die nicht explizit gesetzt werden, als Standardwerte zu verstehen sind, so wie sie der Server vorgibt und nicht zu verändern sind.

ammo_grenade_limit_default 1
ammo_grenade_limit_flashbang 2
ammo_grenade_limit_total 4
sv_accelerate 5.5                   
sv_allow_votes 0               
sv_allow_wait_command 0           
sv_alltalk 0                   
sv_alternateticks 0               
sv_cheats 0
sv_consistency 0               
sv_contact 0                   
sv_dc_friends_reqd 0           
sv_deadtalk 0                   
sv_forcepreload 0               
sv_friction 5.2                
sv_full_alltalk 0               
sv_gameinstructor_disable 1       
sv_lan 1
sv_log_onefile 0               
sv_logbans 1                   
sv_logecho 1                   
sv_logfile 1                   
sv_logflush 0                   
sv_logsdir logfiles
sv_maxcmdrate 128               
sv_maxrate 0                   
sv_mincmdrate 30               
sv_minrate 20000               
sv_pausable 1
sv_pure_kick_clients 1
sv_pure_trace 0                   
sv_stopspeed 80
sv_voiceenable 0
mp_afterroundmoney 0           
mp_autokick 0                   
mp_autoteambalance 0
mp_buytime 15
mp_c4timer 35
mp_death_drop_defuser 1           
mp_death_drop_grenade 2           
mp_death_drop_gun 1               
mp_defuser_allocation 0           
mp_do_warmup_period 1           
mp_force_pick_time 160           
mp_freezetime 12
mp_halftime_duration 15           
mp_join_grace_time 30           
mp_limitteams 0
mp_match_can_clinch 1           
mp_match_end_restart 1           
mp_maxmoney 16000               
mp_playercashawards 1           
mp_playerid 0                   
mp_playerid_delay 0.5               
mp_playerid_hold 0.25               
mp_round_restart_delay 5       
mp_roundtime 1.75
mp_startmoney 800
mp_teamcashawards 1               
mp_tkpunish 0                   
mp_warmuptime 1                   
mp_win_panel_display_time 15   
mp_solid_teammates 1            
mp_free_armor 0               
mp_weapons_allow_zeus 1           
mp_halftime 1               
bot_quota "0"                   
sv_steamgroup_exclusive 0
sv_competitive_official_5v5 1
cash_team_terrorist_win_bomb 3500
cash_team_elimination_hostage_map 3000
cash_team_elimination_bomb_map 3250
cash_team_win_by_time_running_out 3250
cash_team_win_by_defusing_bomb 3500
cash_team_win_by_hostage_rescue 3500
cash_team_loser_bonus 1400
cash_team_loser_bonus_consecutive_rounds 500
cash_team_rescued_hostage 750
cash_team_hostage_alive 150
cash_team_planted_bomb_but_defused 800
cash_team_hostage_interaction 150
cash_player_killed_teammate -300
cash_player_killed_enemy_default 300
cash_player_killed_enemy_factor 1
cash_player_bomb_planted 300
cash_player_bomb_defused 300
cash_player_rescued_hostage 1000
cash_player_interact_with_hostage 150
cash_player_damage_hostage -30
cash_player_killed_hostage -1000
mp_playerid_delay 0.5
mp_friendlyfire 1
ff_damage_reduction_grenade 0.85
ff_damage_reduction_bullets 0.33
ff_damage_reduction_other 0.4
ff_damage_reduction_grenade_self 1
mp_maxrounds 30
mp_timelimit 0
mp_forcecamera 1 
sv_ignoregrenaderadio 0 
mp_molotovusedelay 0 
spec_freeze_time 5.0 
spec_freeze_panel_extended_time 0


Alle offiziellen Turniergameserver werden mit einer Tickrate von 128 betrieben.
Es ist das ServerTool "zBlock" in der neusten Version Pflicht. Dies kann man unter http://zblock.mgamez.eu/ herunterladen.

12. GoTV/Zuschauer
Als Spectator, sind nur vom Veranstalter gestellte Admins (Coverage) bzw. GoTV-Clients seitens der LAN-Organisation erlaubt.

13. Clientsettings
Bei den Clientsettings sind folgende Befehle zu übernehmen:
cl_bobcycle 0.98
weapon_debug_spread_show 0
cl_pitchspeed 225
cl_yawspeed 210
cl_showfps 0
net_graph 0

Folgende Settings können zwischen den angegebenen Werten gewählt werden:
cl_showpos 0/1
cl_showdemooverlay 1 / -1
mat_specular 1 und mat_bumpmap 1 oder mat_specular 0 und mat_bumpmap 0

Ebenfalls untersagt ist das Benutzen von "snd_"-Befehlen als Bindings und die Nutzung von vprof_graph 1 und ähnlicher Funktionen des Befehls vprof.

Folgende Befehle/Werte sind verboten:
+weapon_recoil_model 0 (Startparameter)
+mat_hdr_level 0/1/2 (Startparameter)

Alle anderen Variablen in den Konfigurationsdateien dürfen verändert werden, solange sie keinen deutlich spielentscheidenden unfairen Vorteil, vergleichbar mit der Wirkung eines Cheats, bewirken.
Geahndet werden falsche Settings aus allen Konfigurationsdateien unabhängig davon ob diese im Counter-Strike: Global Offensive Ordner sind oder überhaupt geladen wurden.

14. HUDs und GUIs
Außer Steamskins und HUDs sind keinerlei Custom Dateien erlaubt. Unter Steamskins fallen nur Änderungen am Steamlayout oder an der Konsole. Jede Änderungen von Models, Crosshairs oder
sonstigen Dateien ist verboten.
Das HUD darf verändert werden, solange keine Informationen entfernt oder verfälscht werden, die im Standard HUD vorhanden sind. Wenn das Aussehen verändert wird, muss das HUD aber in jedem Fall lesbar sein.
Das Nutzen von Gamma Tools (z.B. Darkfix, Powerstrip, Gamma Panel) ist verboten.
GUIs die lediglich das Aussehen, jedoch nicht die Funktionalität beeinflussen, sind erlaubt. Die GUI darf keine zusätzlichen Funktionen bieten oder Anzeigen ermöglichen die in irgendeiner Form Vorteile bringt.

14.1 Overlays
Die Nutzung sämtlicher Overlays, mit Ausnahme des Mumble-Overlays, des Teamspeak-Overlays und des Konsolenbefehls "cl_showdemooverlay 1 bzw -1", ist verboten. Darunter fallen Befehle wie den oben genannten net_graph, cl_showfps, cl_showpos und alle weiteren nicht standardmäßigen Overlays aus dem Spiel und externer Programme, wie beispielsweise Fraps oder Rivatuner.

15. Scriptes und Bindings
Generell sind jegliche alle Scripts, die dem Spieler einen erheblichen Vorteil seines Gegenübers geben, verboten. Davon ausgeschlossen sind Kauf-Scripte, Say-Scripte, Demo-Scripte, Togglebindings und Scripte wie das Dynamic-Duck-Script. Beim zuletzt genannten Script wird beim Ducken der Befehl cl_dynamiccrosshair genutzt. Wenn der Spieler wieder aufsteht ist der Befehl wieder auf aus. Solche Scripte sind generell erlaubt. Außerdem sind Doppelbindings grundsätzlich auch erlaubt. Besonders zu achten ist auf die Stop-Shot- bzw. AWP-Scripte, bei ihnen wird entweder automatisch oder durch das Drücken einer Taste die Waffe zu einer anderen und wieder zurückgewechselt. Man erkennt sie daran, dass man die Waffe zweite Waffe nicht wirklich sieht. Man sieht nur, dass sich im HUD die Munitionsanzeige kurz ändert. Diese Art von Scripten ist verboten. Togglebindings sind ebenfalls erlaubt, dies bedeutet, dass man mit einem Tastendruck einer gewissen Taste (Taste 1), auf einer anderen Taste (Taste 2) etwas bindet, wenn man Taste 1 erneut drückt, hat man etwas anderes auf Taste 2 gebindet.

Allgemein hat allerdings der LAN-Admin bzw. Orga das sagen, er muss entscheiden, ob ein Script einen erheblichen Vorteil oder eben nicht bringt und dann das Match werten.

Eine Liste der verbotenen Scripte und Bindings:

  • Turn-Scripte [180° oder ähnliche]
  • Stop-Shotscripte [Use- oder Awp-Scripte]
  • Centerviewscripte
  • Burstfire-Scripte
  • Bunnyhop-Scripte
  • Ratechanger [Lagscripte]
  • FPS-Scripte
  • Stopsound-Scripte
  • Use´n walk-Scripte / Bindings
  • Anti-Flash-Scripte oder Anti-Flash-Bindings
  • NoRecoil-Scripte/ Bindings
  • Jump-Throw-Scripte/Bindings


16. Modifikation am Spiel und Treiber
Es sind alle weiteren Customdateien verboten. Dazu gehören beispielsweise Custom-Waffenmodels, sowie Spielermodels oder veränderte Sounddateien.
Des Weiteren sind modifizierte Treiber sowie Programme, die das Spiel verändern, nicht gestattet.
Unter anderem muss auch der Grafikkartentreiber-Befehl "Ambient Occlusion"/"Umgebungsverdeckung" ausgeschaltet sein. Ebenfalls ist das Ausnutzen weiterer Smoke- und Flashbugs untersagt.

Außerdem ist jeder Spieler dazu verpflichtet die Farbqualität auf das Höchste, also 32 bit zu setzen.

17. Mapbugs
Es ist verboten auf unsichtbaren Kanten der Map zu stehen. Dies ist besser bekannt als Pixelwalking.

Folgendes gilt für das Klettern auf den Maps:
Es ist erlaubt, gemeinsam mit Teammates zu klettern.
Positionen an denen Texturen oder Wände, Böden, Decken usw. verschwinden sind verboten, auch wenn diese nur bei bestimmten Bewegungen verschwinden.

Das Durchhebeln durch Wände, Böden, Leveldecken oder Ähnliches ist verboten. Allerdings ist es gestattet, auf de_nuke durch die Dachfenster zu schauen.

18. Demos und Screenshots
Jeder Spieler muss eine Demo pro Halbzeit aufnehmen. Zusätzlich ist pro Team durch einen Spieler ein Screenshot des Scoreboard anfertigen. Die erstellten Dateien sind bis zum Ende der Veranstaltung aufzubewahren und im Turnierbaum hinter dem jeweiligen Spiel zu hinterlegen.
Nach dem Match dürfen Demodateien des Gegners gefordert werden. Diese sind sofort freizugeben.